Benutzer Profil

Status:
Name: Michi
Nickname: Michi
Mitglied seit: 2009-05-29 19:08:47
Website URL:
Über mich:

Facebook profile
 

Benutzer Kommentare

Track Log - GPS Daten

Hallo Martin,

ja leider bin ich noch nicht dazu gekommen die GPX Tracks für Marokko auf unseren Blog zu stellen. Ich habe vor, die in Kürze mal hochzuladen. Ich wünsche Dir schon mal eine tolle Zeit in Marokko!
Michael

Chile

Hi Siegi,

coool. Wie geht es dir? War ne super Zeit bei der Villa Kunterbunt :-).
Grüße

Die Reise

Hi Danny,

i´m glad you enjoyed to follow us on our trip :-). I can only encourage you to do the same. It´s the best experience you can have in your life. Just do it!
Speaking about the bikes:
The Teneres worked pretty well on the trip. Beside some minor things like a stuck radiator van and ignition lock (both caused by the bolivian dust i guess), the bikes gave us no problems at all. They took bad fuel, high altitudes and temperatures without any issues. I think the Teneres are a very good compromise in terms of comfort for long distance riding and offroad capabilities. The seat is comfortable for about 300 kilometers. The only thing you need to consider is the seat height. You should be at least 1,75 meters (my size) to be able to properly handle the bike. (especially offroad). The 2011 model has a lower seat option if you need it. The bikes need very limited maintanance. We changed oil every 10.000 kilometers. Front brake pads lasted for the whole trip! (47.000 km). Rear brakepads needed to be changed after 30.000 km. We used 2 sets of chains on the trip (you can easily run a chain for 20.000 km, including offroad, dust etc.).
I personaly changed the footpegs. The original ones are to small for my taste. Its hard to stand up properly on them. I got some MX footpegs and i´m happy with them.
Overall bike rating:
+ Reliability
+ Handling (offroad and onroad)
+ Long Service intervals (10.000 km)
+ Rider position / Windshield / Seat
+ Smooth engine, precise throttle control
+ Fuel injenction (good for high altitudes)
+ Fuel consumption (between 4-4,5 liters per 100 km) / fuel range with standard Tank = 450-500km

– Seat height (if you are smaller than 1,75)
– Engine could use 10 horepower more (if you need it)
– For Hardenduro /difficult offroad terain the lower gears are to long. Need to use a lot of clutch.
– A bit heavy (10 kg less would be nice)

Overall i can clearly recommend the bike for such a trip. I dont see any competition in the current market, beside the F800GS, wichich is by far more expensive and has a smaller fuel range.
Greets from germany

Tassi rocks!

Hi Dina,
leider hat es ja nicht geklappt mit unserem Treffen in NZ. Hoffe Ihr hattet einen super Zeit Down Under :-).
Viele Grüße aus Christchurch Neuseeland

Outback - hier wohnt die Seele Australiens

Hi Alex, ja ich kann mich dunkel erinnern, dass wir schon einen Soundtrack zu diesen Bildern produziert haben. 😉 So gut wie John konnte aber keiner,den wir hier im Outback getroffen haben, Didge spielen.

Kontakt

Hi Ralf,
bisher sind wir zu 90% Asphalt gefahren. Der Rest war recht guter Schotter. Die Teneres fahren sich super und haben bisher null Probleme gemacht. Leider fährt es sich mit 40 Kilo Gepäck und den Metzeler Tourance Strassenreifen nicht so gut offroad, daher sind wir sehr vorsichtig. Bald kommen die TKC 80 drauf und wir sortieren schon unnützes Gepäck aus, um Gewicht zu sparen 🙂
Viele Grüße
Michael

Queensland - wie zerstöre ich einen geliehenen Jeep

Hi Co, hoffentlich kommt morgen der DELL Techniker und bringt ne frische Festplatte mit. Dann darf ich noch alles neu installieren und dann gehts wieder los mit dem Blog. Wir haben sooo viel zu erzaehlen…weiss gar nicht wo ich anfangen soll… aktuell haengen wir in Cairns ab…gestern abend hab ich mir auch nen Platten in den Hinterreifen gefahren.. den muss ich dann wohl heute reparieren… also langweilig wird uns hier nicht. Sind dann auch noch aus dem Flugzug gesprungen bei 4.600 Metern Höhe… Videos gibt’s dann bald auf dem Blog..War seeeehr krass.. 1 Minute freier Fall hat was… Lass Dich nicht stressen vom Haesle bauen und scheuch die Handwerker ordentlich rum. Viele Gruese aus Cairns

Endlich "on the road" und gleich ab in die schwersten Regenfälle in New South Wales seit 61 Jahren!

Hi Mate,

die ersten Meter auf dem Bike waren eher wackelig dank des exorbitanten Gewichts. Aber es war schon ein tolles Gefühl endlich auf dem Bike zu sitzen und seinen Traum zu leben 🙂 Wir realisieren erst so langsam, dass wir nun wirklich lange unterwegs sein werden.
In Coffs Harbor war immer noch alles dicht nach 19:00 Uhr. Wir haben dann zum Glück doch noch einen Laden gefunden mit deftigem Aussie Futter (Schnitzel mit Pommes 😉 in abnormalen Portionen). Überhaupt macht hier alles ab 17:00 Uhr dicht.Die Australier schaffen net so gern. Hängen halt lieber am Strand rum und machen Barbecue. Wir sind aktuell in Rainbow Beach und fahren morgen mit nem Jeep 3 Tage nach Frazer Island rüber. Ich habe heute mal Sandfahren mit der Tenere am Strand probiert und die Karre nach 300 Meter weggeschmissen :-). Und 200 kg will ich nicht mehr als ein mal die Woche aufheben müssen. Seid ihr damals von Hervey Bay oder Rainbow Beach gestartet? Die Düne bei Rainbow Beach ist der Hammer. Einer der chilligsten Plätze, die ich je gesehen habe. Aber mehr dazu im nächsten Blog Update 😉 Whitsundays sind fest eingeplant für ein paar Tage Chillout. So long… no worries Mate 🙂

Endlich "on the road" und gleich ab in die schwersten Regenfälle in New South Wales seit 61 Jahren!

Allerdings 🙂 Jetzt kann der Sonim Support mal zeigen, was er drauf hat. Wir haben uns jetzt sowieso erstmal nen „NextGen“ Handy für Australien gekauft, da die normalen GSM Handys eine beschissenen Netzabdeckung haben hier. Um im Outback nur ein bisl Empfang zu haben muss man NextGen haben. Gibts hier schin für 60 Öcken ohne Vertrag. So und nu lad ich den heutigen GPS Track vom Navi runter und leg mich pennen. Morgen gehts über die Grenze nach Queensland 🙂

Die Mopeds sind unterwegs nach Sydney

Hi Guido,

danke für den Tipp! Platzsparen ist angesagt 🙂
Grüße
Michael

Über uns

Hi Stephan,

danke für die guten Wünsche. Wir werden uns bemühen Spass zu haben 😉

Viele Grüße

Über uns

Hi Ralf,

wir wollten hinfahren , aber jetzt haben wir doch noch genug zu tun mit den Vorbereitungen. Mal wieder alles aufn letzten Drücker :-).
Viele Grüße

Die Bikes sind fertig

Details zu meinem mitgeführten technischen Spielzeug kommt im nächsten Post …hahaha…Netbook ist unterwegs.
Mit chinesischen Grenzern würden wir bestimmt eine interessante Diskussion starten wegen dem Aufkleber 😉 Mal sehen, ob wir die Reise verlängern und China auf die Route kommt. Vorerst müssen die Chinesen in Vancouver reichen.